Das Politmobil der Landeszentrale für politische Bildung war bei uns

„Was hat Plastikmüll mit dem Meer zu tun?“,  „Wie kommt der Plastikmüll ins Meer?“,  „Wo ist das Plastik im Meer?“,  und „Warum ist Plastik im Meer so schädlich?“ Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Kinder der Klassen 3d und 4d letzte Woche beim Politmobil.  Zunächst durften wir aus großen Tonnen angeln – und was wir da so alles geangelt haben!

Im Meer schwimmt ganz schön viel Müll!

Der Plastikmüll im Meer sammelt sich in riesigen Strudeln, was man an dieser Karte eindrücklich sieht:

Plastik zersetzt sich nur sehr, sehr langsam. Zum Teil schwimmen unsere Verpackungen wohl 450 Jahre lang im Meer, bis sie in kleinste Teilchen zerfallen sind. Das hat weitreichende Folgen für die Tiere des Meeres. Nachdem wir uns mit dem Plastikmüll im Meer  spielerisch und im Gespräch befasst haben, stellte sich die wichtigste Frage: Was können wir nun tun, damit nicht ständig noch mehr Müll ins Meer kommt?  Wir wollen gerne weniger Plastik einkaufen und verwenden und wenn wir Plastik verwenden, kommt der Abfall immer in den Mülleimer und nicht irgendwo auf den Boden oder in den Fluss! Wir wollen auf unsere Umwelt aufpassen!

Frida: Hallo, ich war beim Plastikangeln sehr erschrocken, was wir Menschen alles wegwerfen. Wir haben sehr viel gelernt über das Thema „Plastik im Meer“. Dort im Meer sterben immer mehr Tiere, nur wegen uns! Das finde ich traurig. Es gibt Müllstrudel, die den Müll runter zum Meeresgrund ziehen. Das ist schlimm. Ich würde mir wünschen, dass ihr besser auf die Umwelt aufpasst! Ansonsten: Danke an das Umweltmobil! Ihr habt uns sehr viel beigebracht!

Enis: Am Freitag durften wir am Politmobil teilnehmen und sehen, wie unser Planet immer mehr mit Müll bedeckt wird. Aber jetzt denkt ihr: „Da kann ich doch nichts dagegen tun!“. Doch! Ihr könnt sehr wohl was tun! Geht demonstrieren und werft euren Müll in den Mülleimer!

Mehr

Wir nutzen Schoolfox

Wir werden an unserer Schule ab September 2021 den Schul-Messenger SchoolFox nutzen. Er wird ESIS

Lesepaten

Ziel des Projekts Fehlender Lesekompetenz und mangelnden Deutschkenntnissen bereits in der Grundschule vorbeugen und den