Die kleinen Umweltschützer – unsere Müllsammelaktion zum Thema „Ich und die Welt“

Die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen der Grete-Schickedanz-Grundschule machten sich am Freitag, den 18.03.2022, als Umweltschützer auf den Weg.
Zu den Themen „Ich und die Welt – Umweltschutz“ im Ethikunterricht und dem gegenwärtigen Werteziel der Schule „Ich schütze Pflanzen und Tiere“ setzten sich die Kinder zuerst mit den Begriffen Umweltschutz und -verschmutzung auseinander. Nach intensiver Aufarbeitung der Thematik im Unterricht freuten sich alle, sich aktiv für die Umwelt einzusetzen.
Insgesamt sechs Gruppen machten sich mit ihren Lehrkräften, mit Müllsäcken und Kisten bepackt, auf den Weg, um die Gebiete im nahegelegenen Umkreis von Abfällen zu befreien. Dabei sammelten die Schüler viele Säcke voller Flaschen, Plastikmüll und Kronkorken. Sogar Bücher, riesige Planen und einen DVD-Player fischten die kleinen die Umweltschützer aus den Bachläufen. Für große Aufregung sorgte ein kleiner Flusskrebs, der sich zwischen Müllresten im Bach versteckt hatte.  Am Ende der Sammelaktion waren alle Kinder zufrieden mit der Ausbeute und konnten mit gutem Gefühl ins Wochenende gehen.
Die nächste Müllsammelaktion der kleinen Umweltschützer wartet schon…

Autorin: R.E.

Mehr

Kinder helfen Kindern

Die Schulkinder der Grete-Schickedanz Grundschule macht der Krieg in der Ukraine sehr betroffen. Besonders die